FAQs

Was Sie wissen sollten

Was muss ich vor einer Behandlung tun?

Um blaue Flecken zu vermeiden, sollten Sie 3 Tage vor der Behandlung keinen Alkohol trinken. ASS, Aspirin, Ibuprofen und ähnliche Medikamente möglichst 1 Woche vor der Behandlung meiden, außer bei vorbestehenden behandlungspflichtigen Erkrankungen. Vorbefunde, Unterspritzungspässe möglichst mitbringen.

Wann darf ich keine Behandlung durchführen lassen?

In der Schwangerschaft, egal zu welchem Zeitpunkt.

Bei akuter Krankheit:
Zum Beispiel Lippenherpes, Gesichtsherpes, Blasenentzündung, grippaler Infekt, Bronchitis, frischer Knochenbruch. Bei vorübergehender Behandlung mit Antibiotika.

Keine Hyaluronsäure:
12 Wochen nach Knochenimplantat (egal ob Zahn oder Knie), bis zum abschließenden Röntgenbild.
Bei allgemeiner Allergie auf Wespen- oder Bienengift, wenn die Unterfraktionen nicht bekannt sind.
Bei voroperierter Nase bzw. gebrochener Nase, wenn nur die Nase behandelt werden soll.

Wann sollte ich keine Behandlung durchführen lassen?

Bei ausgeprägtem Eisenmangel, Blutarmut, Schilddrüsenunterfunktion … Im Gespräch berate ich Sie und lege mit Ihnen eine mögliche Strategie fest.

Wie darf ich zur Behandlung kommen?

Auch geschminkt (zur Gyn geht man ja auch nicht nackt, und wir reinigen und desinfizieren gerne).
Auch hungrig und durstig (wir haben Notfallschokolade).
Auch gestresst und müde (wir sorgen dafür, dass Sie sich wohlfühlen).
Fröhlich, aber auch traurig oder verweint (wir hören zu, wir sind da).
Auch ängstlich (wir sind spezialisiert auf Beruhigung und Ablenkung).
Mit bester Freundin oder Freund, oder Partner oder Mutter oder Vater oder Kind…alle, die im Haushalt wohnen oder im Auto die gleiche Luft atmen. Aber bitte nur eine Begleitperson, solange die Corona-Hygienestandards gelten. Haustiere nur nach telefonischer Rücksprache.

Was ist nach einer Behandlung nicht gut?

Sonnenbad, Solarium, Sport und anstrengende Tätigkeiten (Umzug, schwer heben …).
Alles, was die Durchblutung im Gesicht anregt oder extrem verringert, wie Hitze und Kälte.
Schockfrostung vermeiden: Wir zeigen den Umgang mit Kühlpads.
Botulinumtoxin ist nicht lichtbeständig, deshalb: Gesicht beschatten!
Alkohol? Generell NEIN. Aber wir können das gerne ausdiskutieren. 😉

Keine Massagen, kein Peeling, kein Rubbeln, keine Microdermabrasion, kein Ausreinigen über den behandelten Arealen für Tage bis Wochen.

Lippe: in den ersten 24 bis 48 Stunden unbedingt viel Lachen und Reden meiden.
Keine mechanische Belastung aka Küssen.

Nasenbehandlung mit Hyaluronsäure: keine Brille, wenn der Steg aufliegt. Brille am besten zur Behandlung mitbringen.

Wie sehe ich danach aus?

Gut natürlich! Ernsthaft: Es kommt auf den Eingriff und den Hauttyp an. Bei meiner Beratung erkläre ich alles.

Muss ich Urlaub nehmen oder mich verstecken?

Nein, aber gerne gehen wir in der Beratung auf das Umfeld, den Eingriff, den Arbeitsplatz ein.

Zum Beispiel:
Botulinumtoxin: Rückkehr zur Arbeit oder zum Kinderabholdienst ist für beide Geschlechter ohne Befangenheit möglich.

Hyaluronsäurefiller:
Bei Wange, Schläfe, Kinnlinie ebenso. Sollte sich ein kleines Hämatom gebildet haben, decken wir straßentauglich ab.

Lippe:
Kommt drauf an. Termine mit kritischen Augen (z. B. Mütter, Freindinnen, Schwestern) und wichtige berufliche Termine erst 2 bis 3 Tage nach Erstbehandlung.

Tränenrinne:
siehe Lippe

Behandlungen für Events mit vielen Fotos, Hochzeiten, Brautfeiern, etc. bitte 4 Wochen vorher einplanen!

Wenn mir das alles nach Behandlung nicht gefällt?

Das sollte zwar dank gründlicher Vorbesprechung erst gar nicht passieren, aber die bei uns verwendeten Filler sind immer mit Hyaluronidase in kurzer Zeit auflösbar. Botulinumtoxin wird vom Körper ebenfalls abgebaut, bei Erstbehandlung sind wir sowieso vorsichtig mit der Dosierung.

Erkenne ich mich nachher wieder?

Ja. Die Kunst liegt darin, die Mimik und Ausdrucksfähigkeit des Gesichtes zu belassen. Kommunikationsarme Brettgesichter werden so gut wie nie gewünscht. Verdrießlichkeit, Müdigkeit, Verkniffenheit, Schlaffheit dürfen und sollen meistens verschwinden. Der Blick wird entspannter. Das oberste Ziel ist immer, dass Sie sich nachher zufrieden anschauen können, der Patientenwunsch ist das Wichtigste.

Und wer nicht weiß, was er oder sie eigentlich machen lassen soll und sich einfach diffus unwohl fühlt: Auch hier helfen wir mit Beratung zur Entscheidungsfindung und Machbarkeit.

Ich habe Angst vor Spritzen! Und nun?

Wir nehmen das ernst. Aber nehmen Ihnen die Sorge ab, wir haben meistens viel Zeit und Tricks auf Lager.

Tut das weh?

Jeder Mensch empfindet Schmerz anders. Es wird kurz, schonend und mit sehr feinen Nadeln gepiekst. Es wird immer betäubt (außer bei sehr seltener Unverträglichkeit bzw. Ablehnung des Taubheitsgefühls, dann bei Terminabsprache bitte melden).

Faustregel: Müde kann es schlimmer sein, aber es sind auch schon Patienten bei einer Behandlung eingeschlafen. Prämenstruell kann man empfindlicher sein.

Ist eine Behandlung schlecht für meine Gesundheit?

Sie ist überflüssig, da medizinisch nicht notwendig. Aber generell nicht schädlich. Und hebt fast immer die Stimmung. Beratung ist alles.

Wird man davon abhängig?

Nein. Auch sieht man nach Abklingen der Wirkung nicht schlechter aus als vor der Behandlung, das ist ein Mythos.

Schicken Sie auch Leute (Patienten, Kunden) weg?

Wenn die gewünschte Behandlung aus Sicherheitsgründen oder medizinischen Gründen nicht machbar ist, ja. Und bei fehlender Volljährigkeit, wir planen dann einen Termin in der Zukunft.
Es findet sich fast immer eine Lösung.

Wie lange hält das?

Botulinumtoxin je nach Region zwischen 3 und 12 Monaten. Hyaluronsäurefiller je nach Region und Gelfestigkeit zwischen 6-8 Monaten und bis zu 2 Jahren. Wir verwenden keine Filler, die nicht aufgelöst werden können.

Was spritzen Sie da eigentlich? Und warum?

Aktuell gibt es 3 Hersteller von Botulinumtoxin, das für den ästhetischen Bereich (mit Mwst.!) verschreibungspflichtig eingesetzt werden kann, die Namen in alphabetischer Reihenfolge:
Azzalure, Bocouture, Vistabel.
Wir haben 2 von 3 immer vorrätig.

Hyaluronsäure: Wir verwenden ausschließlich Filler von Allergan und Galderma aus den Juvederm, Juvederm Vycross und Restylane Produktlinien. Da ich nicht die Marketingabteilung der Firmen bin, hier nur als Erklärung: Aus Gründen. Handwerklich, medizinisch und sicherheitstechnisch.

Lohnt sich das überhaupt bei mir? Bin ich zu jung? Bin ich zu alt?

Wir finden gemeinsam immer das Problem, dass diese Frage hervorruft. Unter 18 ist zu jung.

Warum machen Sie kein(e) „Fäden, Plasmage, Kryo ...“?

Ich bin spezialisiert auf Unterspritzungen, Volume Lifts, Liquid Lifts, Lippen, Wangen, Konturierung und Verbesserung der Hautstruktur. Ebenso hab ich mich auf Nasen spezialisiert.

Warum bezahle ich bei Ihnen mehr als bei.... bzw. weniger als bei...?

Ein überzeugendes, haltbares, ästhetisch einwandfreies Ergebnis durch eine erfahrene Ärztin mit Hygienestandards und gesetzeskonformer Tätigkeit ist seinen Preis wert, und es gibt selbstverständlich eine Rechnung. Wir verwenden nur Filler, die hochpreisig sind. Wir nehmen uns immer Zeit und lehnen Massenabfertigung aus medizinischen und kreativen Gründen ab. Jede Behandlung ist äußerst individuell. Andererseits: Standort Dortmund!

Wie kann man zahlen?

Bar, EC-Karte, Visa, Master, Maestro, V-Pay

Wo kann ich parken?

Am Ostwall, Schwanenwall, dort gebührenpflichtig auf den Seitenstreifen.
Parkhaus Kuckelke nur 5 Gehminuten entfernt, Parkhaus Friedensplatz nur 15 Gehminuten entfernt.

Kommen meine Bilder ins Internet?

Nur auf Wunsch. Generell nicht – aus Datenschutzgründen (wie üblich).

Treffe ich Leute, die mich kennen?

Sehr unwahrscheinlich, bei gleichem Arbeitgeber machen wir Vermerke. In Coronazeiten aufgrund der Art der Terminvergabe noch unwahrscheinlicher.

Behandeln Sie auch Männer?

Logisch. Wir machen frischer, kantiger, jugendlicher, sogar glatter. Wir betonen die Jochbeine, zaubern eine Kinnlinie vom Feinsten, lassen das Gesicht markanter aussehen und beseitigen die Schatten im Gesicht. Wir lassen Männer maskuliner aussehen.

Oder anders, wenn das gewünscht ist. Unterstützung bei der Transition ist uns ein Herzensanliegen.